Fotos Volker Gottwald

China / 88_Fotos_Auswahl

China Auswahl

Der Mauerabschnitt, den wir besuchen, liegt am Rande des Jundushan-Gebirges. Dieser Abschnitt hat eine touristische Infrastruktur und ist perfekt, auch mit Hilfe von Henkel, restauriert. Bei der Wanderung von Wachturm zu Wachturm hat man einen phantastischen Blick in die umliegenden Berge. An die Mauer grenzt auf beiden Seiten ein Wald mit großer Diversität: einige Bäume und Sträucher kenne ich, da sie bei uns in Gärten kultiviert werden. Die Mauer, auf der man steht, ist Teil eines riesigen, sich über Berge und Gipfel hinwindenden immer dem Gelände angepassten militärischen Verteiligungssystems gewesen. Diese mit riesigem Aufwand über Jahrhunderte immer wieder erweiterte und perfektionierte Mauer ist in dieser Größe und Konsequenz einzigartig auf der Welt und hat trotzdem die Eroberung durch die Normadenvölker nicht verhindern können. Sie ist aber auch Symbol für die Abschirmung mit der sich die chinesischen Dynastien von der restlichen Welt abgegrenzt haben.


Entstehungsjahr: 2015
Fotograf: V. Gottwald, Dateiname: 117_vg7_2477_1400.jpg